Timantii

Nach unten

Timantii

Beitrag  Timantii am Mi Dez 10, 2014 10:23 pm

Zur Person

Vollständiger Name: Timantii Kreten

Rufname: Wenn es ganz schlimm für Timantii läuft nennt man ihn Tim... Meist aber besteht er auf sein Timantii.

Geschlecht: männlich

Sexualität: hetero

Rasse: Drache

Alter: 365 Jahre

Geburtstag: Weiß Timantii nicht mehr so genau... irgendwann als es heiß war... oder lag das an der nähe eines Lavavorkommens?

Geburtsort: Ein Höhlensystem südlich von Engelsburg

Gruppenzugehörigkeit: Will er nicht, hat er nicht. Er sympathisiert zwar mit diesem Schwingen der Freiheit, aber alleine schon wegen den Namen will Timantii da nicht hin. Die würden sich doch nur über ihn und seine Flügellosigkeit lustig machen.

Beruf o. Ä: Ehm... Timantii kann Kloppen! Zudem dass er als Steinbeißer auch nicht wirklich Lebenserhaltungskosten hat. Dennoch hat er einen Vertrag mit Engelsburg geschlossen in der Hoffnung mal richtig Kloppen zu können.

Übliche Waffen: Neben seinen scharfen Klauen verfügt Timantii auch über einen Stacheligen Schweif, scharfen Zähnen und Stacheln am Rücken. Es wäre nicht das erste mal, dass er sich Rücklings auf einen potenziellen Feind geworfen hat.
Des weiteren hat Timantii eine grün verbrennende Flamme. Das Feuer ist zwar einige hundert Grad heiß und kann in einem verhrredenden Stoß abgegeben werden, allerdings nutzt Timantii es nur sehr selten, da das danach aufkommende Sodbrennen für ihn eine eher unangenehme Sache ist.

Kampfstil: Aufgrund seiner Flügellosigkeit und den nachwachsenden Kristallen ist Timantii jemand der es liebt sich in den Nahkampf zu stürzen. Am besten in einer kleinen, dunklen Höhle, in der es kein Entkommen gibt. Er selbst kann dank seiner Kristallen und seinen extrem harten und hitzeresistenten Schuppen perfekt gepanzert und kümmert sich darum wenig um Ausweichbewegungen. Stattdessen stürzt er sich direkt auf seinen Gegner und verbeißt sich gerne mal in ihm um mit seinen Krallen nachzuhauen... das heißt wenn der Biss oder ein Prankenhieb nicht sofort tödlich ist.


Auf den ersten Blick

Größe: Aufgerichtet ist Timantii etwas über 10 Meter hoch und 20 Meter lang

Gewicht: So ein Erddrache mit einem eigenen Kristallhaushalt wiegt auch so einiges. Wir reden hier von einem Kampfgewicht von 35 Tonnen. Timantii = Fetti!

Haarfarbe: Timantii ist in einem beigefarbenen Farbspektrum gefangen.

Augenfarbe: Smaragdgrün

Erscheinungsbild:
Spoiler:
Timantii ist ehm... groß! 4 Beinig und flügellos. Allgemein könnte man meinen dass Timantii kein Drache, sondern ein zu groß geratener, deformierter Hund mit Kristallen ist, die mit ganz viel Sekundenkleber an ihn geklebt wurden.
Aber nun im Detail:
Neben seiner beeindruckenden Größe ist Timantii vor allem auffällig, da sein Schuppenkleid sehr stark ausgeprägt ist und eine sehr helle Farbe aufweist. Des weiteren wachsen dem Drachen Bergkristalle wie bei anderen Drachen Hörnern aus dem Leib. Diese Spitz zulaufenden Gesteinsformationen sind Schmerzunempfindlich und wachsen dem Drachen vor allem aus dem Rückenpanzer und am Schwanz. Dort fungieren sie als zusätzliche Panzerung, auch wenn sie nicht selten auch als Waffe genutzt werden.
Der Kopf ist langgezogen und erinnert leicht an den Schnabel eines Vogels. Des weiteren fallen die grün leuchtenden Augen des Drachens auf. Diese erzeugen selbst minimales Licht, welches seine Augen wiederum brechen können und den Drachen selbst in den tiefsten Höhlen sehen lässt.
Der Körper des Drachen ist vor allem mit einem zu bezeichnen: Muskulös. Der massige Erddrache hat große, scharfe Klauen, die sich bestmöglich zum Buddeln eignen.

Sollte man Timantii außerhalb seiner Höhlen auffinden wird einem auffallen, dass der Drache den Leib oftmals sehr nahe am Boden hat und durch die von ihm gewohnte Haltung kaum zu seiner eigentlichen Größe aufbaut. Dafür Schützt er bestmöglich den vergleichsweise schwach gepanzerten Bauch.

Besondere Merkmale?: Steine die aus den Rücken wachsen und bling bling Augen?


Auf den zweiten Blick

Charakter: Timantii ist ein... Individium das man als besonders Kennzeichnen könnte. Er ist ein noch sehr junger Drache, der seine Grenzen austesten will. Als eigener Herr seiner Höhle und jemand der es nicht gewohnt ist wirklich Grenzen in seinem Reich zu haben ist er oftmals recht Angriffslustig. Allerdings sieht er dies mehr als ein Spiel, als als wirkliche Schlacht an. Zudem sucht sich Timantii nur ähnlich starke Gegner. Dass er einem unbwaffneten Menschen mit seinen Zähnen zweiteilt kommt also so gut wie nie vor.
Sollte sich Timantii allerdings dennoch in Gefahr befinden kann er auch mal ernst sein, auch wenn er seine kindlich naive Ader sich meistens durchsetzt.
So denkt der Drache auch oftmals nicht die Konsequenzen seines Handelns bis zum Ende hin durch.
Nervig wird es wohl auch wenn Timantii mal etwas hat worauf er stolz ist. Als kleiner Prahlehans ist er was das angeht natürlich absolut nervig und sei es nur ein Tunnelausgang, denn der Buddler gegraben hat... und das rein zufällig in einem Feld in Rinza rauskommt...
Sollte man an der Stelle erwähnen das Timantii als kleiner Plagegeist auch gerne mal in ein Dorf reingeht, sich die lustigen Hüttchen anzuschauen oder einfach mal neugierig die Dorfbewohner anglubtscht? Jedenfalls gibt es für ihn immer etwas zu entdecken.

Stärken: Timantii ist eine regelrechte Frohnatur, zudem lässt er sich durch kaum einen Rückschlag demotivieren und wenn er sich mal in etwas verbeist zieht er es auch mit vollen Elan durch.

Schwächen: In seinem Herzen fühlt sich der junge Drache dann doch oft recht Einsam. Zudem ist er Naiv und so etwas wie ein wirkliches Gefühl für Konsequenzen hat er auch nicht

Vorlieben: Timantii liebt einfach Granit, es ist seine Leibspeiße. Zudem ist er ein riesen Fan davon zu kämpfen und neue Dinge zu entdecken.

Abneigungen: Timantii hasst Langeweile, Wasser und Vögel. Letztere übrigends nur weil er ab und an Neidisch ist, dass er sich nicht in die Lüfte erheben und die Welt sehen kann.


Hintergrund

Vorgeschichte: Timantii wuchs nahe eines unterirdischen Lavasees auf. Wie er aus seinem Ei schlüpfte oder sich die ersten Wochen und Jahre durchschlug weiß er gar nicht mehr so richtig. Seine Eltern waren schon lange verschwunden und er ernährte sich von den umherliegenden Geröll.
So kam es das der Drache das erste Jahrhundert komplett isoliert von jeglicher Umwelt aufwuchs. Wenn ihm kalt war suchte er sich einen unterirdischen Lavasee um sich in die Nähe zu legen, wenn er Hunger hatte frass er ein stückchen Wand und wenn ihm langweilig war buddelte der junge Drache. Vielleicht lag es am Mangel an Nährstoffen in den Steinen, vielleicht aber auch an der Isolation, allerdings war Timantii lange Zeit nicht mehr als als ein fressendes Vieh ohne große Gedanken.
Das hieß so lange bis er sich mal aus versehen an die Oberfläche buddelte. Der erste Kontakt mit der Sonne blendete den Drachen. Die geschockten Dorfbewohner von der Elfensiedlung Rinza mal ganz abgesehen die brüllten und sich über den Drachen in einem ihrer Felder wunderten.
Für Timantii jedenfalls war das alles zu viel. All diese komisch aussehende Wesen, dieser Stress und dann auch noch überall dieses hässliche, hässliche Grün! Also tat er das einzig richtige: Er zog sich in sein Loch zurück und verschloss den Ausgang wieder.
Halb Traumatisiert hatte der junge Drache dann allerdings doch das interesse gepackt und so machte er sich einige Tage später wieder auf um die Höhle zu finden, welche er mit so viel Geröll wie nur irgend möglich zugestellt hatte. Diese öffnete er um bei Dunkelheit und einer viel dunkleren, fliegenden Scheibe am Himmel raus zu kommen. Mitten in der Nacht hatte der kleine Timantii also nichts bessers zu tun als seinen massigen Leib einmal quer über die Felder zu jagen. Das hohe Gestrüpp fühlte sich... lustig an und so kam es das der Drache bereits bevor er sich den ersten Häusern zuwand er sich erst einmal in den Pflanzen wälzte. Nachdem er das getan hatte wand er sich den lustigen hochgebauten... ehm... Holzwände auf dennen Stroh herumlag.
Der Rest dieser Nacht darf aus versicherungstechnischen Gründen nicht näher beschrieben werden. Nur so viel: Es brannte ein Waldstück ab, einige Spitzhacken gingen zu bruch und drei Häuser wurden zermalmmt... dafür bleiben Personenschäden aus.

Nachdem man den Drachen dann endlich so weit beruhigt bekam, dass er nicht mit seinem peitschenden Schwanz alles niedermähte, was bei drei sich nicht in einen improvisierten Schützengraben geworfen hatte, begann für Timantii eine sehr, sehr schwierige Zeit. Zuerst brauchte man einen anderen Drachen, der ihn ausbildete, dann wurde klein Timantii als Bürger von Engelsburg eingetragen und man gab ihn einen Vertrag als zukünftiger Kriegspartner. Dafür wurde der Drache von Araborn, einem anderen Erddrache in die Grundzüge des daseins eingewiesen. Araborn ist mitlerweile verstorben, doch denkt der kleine Timantii gerne an ihn.

Aktuell ist sein Leben... nicht sehr interessant. Oftmals macht der Drache, der immernoch im Süden von Engelsburg lebt, Ausflüge in das komplette Umland um etwas zu erleben. Wenn er das nicht tut zieht sich Timantii in seine Höhle zurück, oder geht den Bewohnern von Rinza auf die nerven.

Lebensziel:
Timantii wollte schon immer die Welt von oben sehen, da dass allerdings ohne rießen Sprünge in der Katapulttechnologie unwahrscheinlich ist wird er das aber wohl nie erreichen.


Zweitcharakter?: Welcome to the League of NATHAN!

Wie hast du uns gefunden?: Wie wohl?

Wahres Alter: 1993 --> 21 Jahre


Zuletzt von Timantii am Mi Dez 10, 2014 11:05 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Timantii

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 10.12.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Timantii

Beitrag  Noriko am Mi Dez 10, 2014 10:58 pm

Also..

Angenommen.

_________________
avatar
Noriko
Admina

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 25.10.14

Charakter des Nutzers
Alter (des Charakters): 350 Jahre
Beruf: Schülerin mit freizügigem Nebenjob
Markante Merkmale: kindliches Aussehen, eine Tätowierung an ihrem Handgelenk

Benutzerprofil anzeigen http://helodrias.forumieren.net/

Nach oben Nach unten

Re: Timantii

Beitrag  Yuyuka am Mi Dez 10, 2014 11:12 pm

Wie soweit alles in Skype besprochen,

Angenommen!

_________________
Steckbrief   Beziehungen
avatar
Yuyuka
Hauptadmina

Anzahl der Beiträge : 588
Anmeldedatum : 10.10.14
Alter : 26

Charakter des Nutzers
Alter (des Charakters): 19
Beruf: arbeitssuchend/reisend
Markante Merkmale: Weiße Katzenohren (normalerweise von großer Schleife bedeckt), weißer Schwanz ebenso unter Kimono, natürliche lila Haare, traditionelle Kleidung

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Timantii

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten